Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Stress reduzieren, Entspannung fördern

Stress reduzieren, Entspannung fördern

 

Die Zeit "zwischen den Jahren" steht für Ruhe, Entspannung und Besinnlichkeit. Doch viele Menschen in Deutschland verspüren das Gegenteil. Zudem strapaziert das nasse und kalte Wetter unser Immunsystem. Um den Start ins neue Jahr auch wirklich genießen zu können, sollten wir uns bewusst entspannen. Wie Mittel aus der Apotheke dabei helfen, erfahren Sie bei uns.


Für die Pause zwischendurch

Eine sanfte Selbstmassage an Füßen, Armen und Beinen mit hochwertigen Ölen kann Muskelverspannungen lösen. Es gibt hautneutrale Öle wie Jojoba- und Mandelöl oder duftintensive Öle mit Sandelholz, Lavendel und Mandarine, die gerne als “Antistress”-Öle eingesetzt werden. Auch sehr beliebt sind Vollbäder mit ätherischen Ölen: Thymian oder Eukalyptus wirken gegen Erkältungen, Lavendel oder Rosmarin gegen Stress und Müdigkeit. Baden Sie nicht länger als 10, 15 Minuten bei einer Wassertemperatur zwischen 35 und 38 Grad. Duschen Sie sich anschließend ähnlich eines Wechselbads kalt ab – das stärkt die Durchblutung und das Immunsystem. Danach mindestens zwei Stunden ruhen, um den Organismus zu schonen.


Besser ein- und durchschlafen

Auch wenn es vielen von uns mittlerweile schwerfällt: Elektronische Geräte rechtzeitig auszuschalten, ist der erste Schritt zur Entspannung am Ende des Tages. Bildschirm und Blaulicht können einigen Studien zufolge bei entsprechender Dosis zu photo-oxidativem Stress, ähnlich wie er durch ultraviolette (UV-)Strahlung hervorgerufen wird, und anderen Effekten in Stoffwechselprozessen führen. Außerdem hindern Handy und Fernseher unseren Geist daran abzuschalten und zur Ruhe zu kommen, da sie die natürliche Melatoninproduktion stören. Wer trotzdem unter Schlafstörungen leidet, kann zu bestimmten homöopathischen Mitteln greifen. Es gibt Tabletten auf natürlicher Basis, die schnell und gezielt bei Unruhezuständen und Stress wirken und das Ein- und Durchschlafen erleichtern. Ohne sedierende Nebenwirkungen wie Konzentrationsschwäche und Müdigkeit oder Gewöhnungs- oder Suchteffekte beziehungsweise Angstgefühle hervorzurufen.


In akuten Stresssituationen

Geraten Sie doch einmal in Stress, helfen bestimmte Tropfen, beispielsweise aus verschiedenen Blüten, um schnell zurück zur inneren Balance und Harmonie zu finden. Je nach Gefühlssituation können die Tropfen einzeln oder gemischt und akut oder als Kur eingenommen werden. Auch gewisse pflanzliche, gut verträgliche Tabletten lindern typische Stressbeschwerden, unterstützen die körpereigene Regeneration und helfen auf natürliche Weise zur Ruhe zu kommen. Erste positive Effekte sind bereits wenige Tage nach der Einnahme messbar. Hält die Belastung so lange an, dass sie chronisch wird und auf die Nerven in Nacken und Rücken ausstrahlt, wirken Tropfen und Gels aus der Apotheke schmerzlindernd.


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit. Benötigen Sie Beratung bei entspannenden, stresslindernden Mitteln aus der Apotheke, hilft unser Team Ihnen gerne weiter.

 

Zurück